Termine

Die nächsten Seminare

09.01.18 | Kurs 18IA-01-00

Informationsveranstaltung
Bergkirchen / Nahe Hannover
Dennis Haase, Cornelia Hennecke

16.01.18 | Kurs 18IA-02-00

Informationsveranstaltung
Zell am Main / Nahe Würzburg
Dennis Haase, Angelika Pannen-Burchartz

16.01.18 | Kurs 18IA-03-00

Informationsveranstaltung
Bergisch Gladbach
Karin Nöcker, Hagen Böser

19.01.18 | Kurs 18TA-01-00

"Umgang mit Traumata" - Konzepte der Stabilisierung
Hamm in Westfalen
Alexander Korittko, Karin Nöcker, Stephan Theiling, Claudia Terrahe-Hecking

23.01.18 - 26.01.18 | Kurs 18GL-20-01

Systemischer Denken und Handeln II - Beobachtende Systeme
Herzogenrath / Nahe Aachen
Martina Pestinger

Aktuelles

„Umgang mit Traumata“

Freitag 19.01.2018, 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Schloss Oberwerries, Hamm in Estfalen

 

Weinheimer Zettelkasten – Fragen an Herrn Luhmann

In diesen Tagen wäre Niklas Luhmann 90 Jahre alt geworden. Seine Systemtheorie hat für das systemische Denken und Handeln eine zentrale Rolle eingenommen.Wir wollen dieses Datum zum Anlass nehmen und Fragen sammeln, die unsere TeilnehmerInnen und KollegInnen Niklas Luhmann gern gestellt hätten. Antworten auf diese Fragen wollen wir dann bei unterschiedlichen „Luhmann KennerInnen“ einholen und die Antworten auf diese Fragen wieder zur Verfügung stellen. Die Fragen können auf unserer Facebookseite gestellt werden. Ferner möchten wir auf einen lesenswerten Beitrag aus der Systhema 1-2012 von Karin Nöcker und Haja (Johann Jakob) Molter hinweisen.

Wir freuen uns auf spannende Fragen.
Ihr & euer
IF Weinheim Team

Sie möchten uns kennenlernen? – Drei gute Möglichkeiten

InteressentInnen für die Ausbildungen haben hier die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren. In dieser kostenlosen Veranstaltung werden die Ausbildungen am IF Weinheim vorgestellt, erläutert und Ihre Fragen dazu beantwortet.

Die Grundlagenseminare I und II ermöglichen InteressentInnen, das Institut und seine Arbeitsweise vor der verbindlichen Entscheidung für eine systemische Ausbildung kennenzulernen und können somit auch als „Schnupperkurse“ belegt werden.

Informationsgespräche

Bei offenen Fragen und Abklärung von Teilnahmevoraussetzungen besteht die Möglichkeit, ein persönliches Informationsgespräch mit einem Dozenten zu führen.