Ausbildungstermine, Seminare und Veranstaltungen 2022

Programm >> Kursdetails

Bewusst selbsten - statt selbstbewusst sein, Konzept und Methoden zum "Selbst" aus ACT und RFT in vier Schritten

Konzept und Methoden zum “Selbst” aus ACT und RFT in vier Schritten


How to hold your self together?
Let your self fall apart.
When it is gone
where it wants to
see where
you are.
- Robert Lax


Das Online-Seminar greift einen wesentlichen Aspekt der Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT) und der Bezugsrahmentheorie (RFT) auf und stellt die Frage nach dem Selbst. Wir wollen hier “Selbst” als Tätigkeit verbisch fassen; von “selbsten” sprechen als fortwährende Aktivität unseres Geistes. Wir merken, was geschieht, wenn wir die Bilder über uns “selbst” zu fest fassen. Wieviel Leid wir uns zufügen können, wenn wir uns selbst vergessen. Andererseits kennen wir Selbstvergessenheit auch als Flow und Eintauchen. Selbstverständlich geht es im Workshop nicht nur um uns, sondern auch um methodische Schritte der Annäherungen an diesen Aspekt des Hexaflexes und des kontextuellen Denkens. Wie können wir mit Klient:innen Zugänge finden sich ‘selbst’ neu zu betrachten, neu zu beschreiben, neu zu empfinden, viabler, lebendiger, anders?
Und wer hat eben diese Zeilen gelesen?


Zeitplan:
11.12.2022 von 10-13 und 14.30 bis 17 Uhr
26.01.2023 von 18-21 Uhr
22.03.2023 von 18-21 Uhr
10.05.2023 von 18-21 Uhr


Der Kurs ist nur komplett buchbar.

Bewusst selbsten - statt selbstbewusst sein, Konzept und Methoden zum Selbst aus ACT und RFT in vier Schritten

Seminar-Nr.: 22SL-19-00

Kursbezeichnung: Bewusst selbsten - statt selbstbewusst sein, Konzept und Methoden zum Selbst aus ACT und RFT in vier Schritten

Datum: 11.12.2022 - 10.05.2023

Leitung: Tom Pinkall, Ralf Steinkopff

Ort: Online-Seminar

Gebühr: 320,00 €