Psychosomatische Grundversorgung auf Langeoog

Neue Kooperation zwischen dem IF Weinheim und der Arbeitsgemeinschaft Psychosomatik Aachen (Dr. Martina Pestinger und Dr. Guido Flatten).

In der Hausarztpraxis, aber auch in vielen anderen Bereichen der Medizin werden Ärzte in der Behandlung körperlicher Beschwerden auch mit Paar- oder Familienkonflikten, Erziehungsproblemen, Suchtverhalten, Belastungsreaktionen und anderen emotionalen Problemen konfrontiert. Das Curriculum Psychosomatische Grundversorgung greift diese Herausforderung auf und hat die Verbesserung der Versorgung von z.B. chronisch kranken Menschen zum Ziel.

Die Psychosomatische Grundversorgung ist eine medizinische Weiterbildung für Ärzte und in der Ausbildung zu bestimmten Fachärzten verpflichtend (z.B. Allgemeinmedizin, Frauenheilkunde, spezielle Schmerztherapie). Unsere Kurse entsprechen in vollem Umfang den Richtlinien der Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Nordrhein.

Das Ziel der Psychosomatischen Grundversorgung ist die Erweiterung der professionellen Grundhaltung um die bio-psycho-soziale Perspektive und die Verbesserung der differentialdiagnostischen Kompetenz. Damit steht sowohl die Versorgung von Patienten als auch eine erhöhte Arbeitszufriedenheit von Ärzten im Zentrum der Psychosomatischen Grundversorgung.

Wir arbeiten mit einer lebendigen und entwicklungsorientierten Didaktik. Die Unterrichtseinheiten (UE) sind klar gegliedert, bieten Ihnen einen umfassenden Überblick über die Thematik und weisen einen hohen Praxisbezug auf.

Diese Weiterbildung umfasst ein 1-wöchiges Kompaktseminar mit 20 UE Theorie im Plenarformat, 30 UE kommunikative Kompetenz in Kleingruppen und optional 15 UE Balintgruppe.

Wir haben für unseren Kurs einen freundlichen Tagungsort auf Langeoog gefunden.

Anmeldung: www.psychosomatische-grundversorgung.net
Auf dieser Seite sind alle wichtigen Informationen verfügbar!

Tagungsort:
Langeoog, Tagungshotel Haus Bethanien (www.langeoog-bethanien.de)

Termine:    
22.04. – 29.04.2017, Kurs – Nr.17/01
07.10. – 13.10.2017, Kurs – Nr.17/02
weitere Kurse ab 2018, 2x jährlich, Termine folgen

Kosten:
Kompaktseminar Psychosomatische Grundversorgung über 50 UE    
1090,-€

Balintgruppe über 15 UE
350,-€