Termine

Die nächsten Seminare

10.03.20 - 13.03.20 | Kurs 20GL-10-03

Systemischer denken und handeln I - Beobachtete Systeme
Berlin Spandau
Cornelia Hennecke

10.03.20 | Kurs 20AA-IT-03

Informationsveranstaltung Approbationsausbildung
Mannheim
Martina Pestinger

11.03.20 | Kurs 20IA-03-00

Informationsveranstaltung
Berlin Spandau
Cornelia Hennecke

12.03.20 - 13.03.20 | Kurs 20EC-03-01

Supervision - Neue Autorität
Bergkirchen / Nahe Hannover
Dennis Haase

16.03.20 - 17.03.20 | Kurs 20SI-03-01

Lehrsupervision /Lehrcoaching
Köln
Christopher Klütmann

Aktuelles

Come_in_Gespräch No. 7 am 06.03.2020 in Berlin:

Begegnung statt Ausgrenzung – wie gelingt das?

Sandra Merseburger und Hozaifa Khalaili geben Einblicke in Szenen aus „I am here“ (2015, 60 min.), gestaltet von einer Gruppe Jugendlicher, die als sogenannte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Berlin kamen und im Film über den herausfordernden Prozess der Flucht und des Ankommens in Deutschland berichten.

Mehr ...

Approbationsausbildung sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit möglich

Die Approbationsausbildung am IF Weinheim kann berufsbegleitend über 5 Jahre oder in Vollzeit (mind. 3 Jahre) absolviert werden. Die erste Ausbildungsgruppe ist erfolgreich gestartet.

Weitere Starttermine und Informationen hier.

Neues Weiterbildungsangebot

3x3 Traumakompetenz – Systemische-Hypnosystemische Traumaarbeit

Start: 4.-6. September 2020 in Grasellenbach im Odenwald

Kompetenzorientiertes Systemisches Coaching

In einem kurzen Video geben die Dozenten Cornelia Hennecke, Christopher Klütmann, Michael Bemmann einen kurzen Einblick zur Ausbildung und sich selbst.

Sie möchten uns kennenlernen? – Drei gute Möglichkeiten

Interessent*innen für die Weiterbildungen haben hier die Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren. In dieser kostenlosen Veranstaltung werden die Weiterbildungen am IF Weinheim vorgestellt, erläutert und Ihre Fragen dazu beantwortet.

Die Seminare Systemischer denken und handeln I und II ermöglichen Interessent*innen, das Institut und seine Arbeitsweise vor der verbindlichen Entscheidung für eine systemische Weiterbildung kennenzulernen und können somit auch als „Schnupperkurse“ belegt werden.

Informationsgespräche

Bei offenen Fragen und Abklärung von Teilnahmevoraussetzungen besteht die Möglichkeit, ein persönliches Informationsgespräch mit einer Dozentin oder einem Dozenten zu führen.