Grundlagen - Prämissen & Leben

Antonovsky, A. (1997).
Salutogenese.
Zur Entmystifizierung der Gesundheit.
[Deutsche Ausgabe hrg. von Alexa Franke] Tübingen: dgvt-Verlag.
siehe: http://www.kopiloth.de/anto.htm

Bode, S. (2009).
Kriegsenkel.
Die Erben der vergessenen Generation.
Stuttgart: Klett-Cotta
Info und Leseprobe siehe: http://www.klett-cotta.de/psychologie_buechera.html?&tt_products=2230&backPID=105

Bodnar, A. (2009).
Der ewige Kollege.
Reportagen aus der Nähe des Todes.
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
siehe: http://www.v-r.de/de/titel/1001004611/

Bourdieu, P. (2002).
Ein soziologischer Selbstversuch.
Frankfurt/M.: Suhrkamp
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2005/03/bourdieu_selbstversuch.php

Faßler, M. (2014).
Das Soziale. Entstehung und Zukunft menschlicher Selbstorganisation.
München: Wilhelm Fink Verlag
siehe: http://www.socialnet.de/rezensionen/16745.php

Filipp, S.-H. & P. Aymanns:
Kritische Lebensereignisse und Lebenskrisen.
Vom Umgang mit den Schattenseiten des Lebens.
Stuttgart: Kohlhammer
siehe: http://www.socialnet.de/rezensionen/8856.php

Hermer M, Klinzing HG (Hg.) (2004).
Nonverbale Prozesse in der Psychotherapie.
Tübingen: dgvt-Verlag.
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2007/02/hermer_klinzing_nonverbale_prozesse.php

Jennessen, S.; A. Bungenstock & E. Schwarzenberg (2011).
Kinderhospizarbeit. Konzepte, Erkenntnisse, Perspektiven.
Stuttgart: Kohlhammer
siehe: http://www.socialnet.de/rezensionen/12222.php

Kahneman, D. (2014).
Schnelles Denken, Langsames Denken.
München: Pantheon
siehe: https://www.socialnet.de/rezensionen/17709.php

Kriz, J. (1997).
Chaos, Angst und Ordnung.

Wie wir unsere Lebenswelt gestalten.
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2005/12/kriz_chaos_angst_ordnung.php
ein gleichnamiger Aufsatz in: Ärztliche Praxis: Neurologie Psychiatrie (1999)
als Download: http://jkriz.de/jk-med.htm

Kriz, J. (2005).
Lebenswelten im Umbruch
- Zwischen Chaos und Ordnung.
Wien: Picus.
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2005/11/kriz_lebenswelten.php

Lutz, R. (Hrsg.) (2012).
Erschöpfte Familien.
Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften
?siehe: http://www.socialnet.de/rezensionen/13256.php

Manteufel, A. (2005).
Sinn und Sinnerleben
Perspektiven der systemischen Therapie.
In: Petzold, H., Orth, I. (Hrsg.) Sinn, Sinnerfahrung, Lebenssinn in Psychologie und Psychotherapie.
Bielefeld, Locarno: Edition Sirius.
online: http://www.systemagazin.de/bibliothek/texte/manteufel_sinn.pdf

Noyon, A. & T. Heidenreich (2012).
Existenzielle Perspektiven in Psychotherapie und Beratung.
Weinheim/Basel: Beltz
siehe: http://www.socialnet.de/rezensionen/13958.php

Orback, J. (2015).
Schatten auf meiner Seele. Ein Kriegsenkel entdeckt die Geschichte seiner Familie.
Freiburg: Herder
Info: http://www.herder.de/buecher/kultur_geschichte/biografien/detailseiten/Schatten-auf-meiner-Seele.31267.html?sort=1&query_start=&tb=0

Radebold, H. (2010).
Abwesende Väter und Kriegskindheit.
Alte Verletzungen bewältigen.
Stuttgart: Klett-Cotta

Scheidler, F. (2015).
Das Ende der MEGA-Maschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation.
Wien: Promedia Verlag
siehe: http://systemagazin.com/das-ende-der-mega-maschine/#more-12370

Schlippe, A. v. (2005).
Sinn als Lebensaufgabe.
Systhema 19(2): 131-142.
online: Systhema 2 2005 Schlippe (pdf)

Schindler, H. (2009).
Arbeitslosigkeit, Armut, Depression und Psychotherapie.
Systhema 23(2): 179-188
Volltext: Systhema_2_2009_Schindler.pdf

Stierlin, H. (2007, 2. Aufl.).
Gerechtigkeit in nahen Beziehungen. Systemisch-therapeutische Perspektiven.
Heidelberg: Carl-Auer
siehe: http://www.carl-auer.de/programm/978-3-89670-501-3

Stierlin, H. (2010).
Sinnsuche im Wandel.
Herausforderungen für Psychotherapie und Gesellschaft. Eine persönliche Bilanz.
Heidelberg: Carl Auer
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2011/01/stierlin_sinnsuche.php

Ustorf, A.-E. (2013, 5. Aufl.).
Wir Kinder der Kriegskinder: Die Generation im Schatten des Zweiten Weltkriegs.

Freiburg: Herder
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2014/05/ustorf_kinder_der_kriegskinder.php

von Voss, H. (2008).
Arme Kinder, reiches Land.
Ein Bericht aus Deutschland.
Reinbek: Rowohlt
siehe: http://www.socialnet.de/rezensionen/7209.php

Willi, J. (2007).
Wendepunkte im Lebenslauf
.
Persönliche Entwicklung unter veränderten Umständen – die ökologische Sicht der Psychotherapie.
Stuttgart: Klett-Cotta
siehe: http://beat.doebe.li/bibliothek/b03070.html
und: http://blog.klett-cotta.de/?p=16

Christiane Eichenberg hat Materialien ihres Seminars:
„Persönliche Voraussetzungen, Psychohygiene, Selbsterfahrung und Supervision für Psychotherapeuten"
ins web gestellt: http://www.christianeeichenberg.de/Psychohygiene%2019.02.06.ppt.

Themenheft „Die Würde des Menschen ist tastbar" der Systhema Heft 3/2012
u.a. mit:

  • Oestereich, C. (2012): Die Würde des Menschen ist unantastbar! – Und was, wenn nicht? – Menschenwürde und Lebenserzählung in Systemischer Therapie und Beratung. In: systhema 26 (3): S. 221-231.
  • Kriz, J. (2012): Chancen und Nebenwirkungen eines Richtlinienverfahrens „Systemische Therapie". In: sys-thema 26 (3): S. 232-242.
  • Schmidt, K. (2012): Wohl und Wehe der Seele vom Geschäft. In: systhema 26 (3): S. 243-246.
  • Marks, S. (2012): Scham – Hüterin der Würde. In: systhema 26 (3): S. 247-259.
  • Jellouschek, H.(2012): Die Würde des Partners und die Übung der Achtsamkeit. In: systhema 26 (3): S. 260-266.
  • Rummel, M. (2012): Der vermessene Mensch. In: systhema 26 (3): S. 267-275.
  • Hauser, M. (2012): Solidarität, Stärke, Würde – Unterstützung für traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten. In: systhema 26 (3): S. 276-287.
  • Kersten, J.(2012) Polizei, Gewalt und Menschenwürde. In: systhema 26 (3): S. 288-297.
  • Volltexte unter: Systhema 3-2012


und immer wieder die Verdichtungen:

z.B.
Max Frisch: Mein Name sei Gantenbein, Frankfurt/Main: Suhrkamp
Max Frisch: Biographie - ein Spiel, Frankfurt/Main: Suhrkamp
Uwe Johnson, Jahrestage (I-IV), Frankfurt/Main: Suhrkamp
Irene Nemirovsky: Suite française, München: Knaus
Christa Wolf: Kindheitsmuster, Luchterhand Literaturverlag

Nach oben