Diagnostik / spezifische Beschwerden - Diagnostik und zusammenfassende Übersichten

Baumann, S. & Epple, H. (2013).
Zugänge und Anwendungen systemischer Diagnostik.
In: Gahleitner, S.B., K. Wahlen, O. Bilke-Hentsch & D. Hillenbrand (Hrsg.)(2013):
Biopsychosoziale Diagnostik in der Kinder- und Jugendhilfe. Interprofessionelle und interdisziplinäre Perspektiven.
Stuttgart: Kohlhammer, S.210-220
Zum Buch: Inhalt, Vorwort und Leseprobe: http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Neuerscheinungen/Biopsychosoziale-Diagnostik-in-der-Kinder-und-Jugendhilfe/
Text in Systhema 27 (2): 134-146 (2013): http://if-weinheim.de/fileadmin/dateien/systhema/2013/02-2013/Systhema_2_2013_Baumann_Epple.pdf

Britten, U. (Hg.), Levold, T., Lieb, H. (2017).
Für welche Probleme sind Diagnosen eigentlich eine Lösung?
Tom Levold und Hans Lieb im Gespräch mit Uwe Britten.
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
Infos hier

Cierpka, M. (Hg.) (1996).
Handbuch der Familiendiagnostik.
Berlin/Heidelberg: Springer.
- eine ausführliche Einleitung in familientherapeutische Aspekte in Theorie, Praxis und Forschung. Sehr gute „Fundgrube“, starker Akzent auf psychoanalytische Familientherapie.
siehe: http://deutschesfachbuch.de/info/detail.php?isbn=3540411259

Gahleitner, S.B., Wahlen, K., Bilke-Hentsch, O. & Hillenbrand, D. (Hrsg.):
Biopsychosoziale Diagnostik in der Kinder- und Jugendhilfe. Interprofessionelle und interdisziplinäre Perspektiven.
Stuttgart: Kohlhammer
siehe: http://www.socialnet.de/rezensionen/15907.php

Hammel, S. (2016).
Alles neu gerahmt! Psychische Symptome in ungewöhnlicher Perspektive.
München: Ernst Reinhardt Verlag
siehe: https://www.socialnet.de/rezensionen/21515.php

Honermann, H., Müssen, P., Brinkmann, A., Schiepek, G. (1999).
Ratinginventar Lösungsorientierter Interventionen (RLI).
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
siehe: http://www.kopiloth.de/rlinv.htm

Klar, S. & Trinkl, L. (Hrsg.) (2015).
Diagnose: Besonderheit. Systemische Psychotherapie an den Rändern der Norm.
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
siehe: http://systemagazin.com/diagnose-besonderheit/
Rezension: http://systemagazin.com/diagnose-besonderheit-2/#more-11717

Knizia, U. (2015).
Die Narrative Landkarte als Diagnoseinstrument. Zugang zur Lebenswelt in Beratung und Therapie von Kindern und Jugendlichen.
Wiesbaden: Springer Fachmedien.
siehe: https://www.socialnet.de/rezensionen/19708.php

Levold, T. (2014).
Systemische Therapie und Diagnostik. In: Levold, T. & M. Wirsching (Hrsg.) (2014): Systemische Therapie und Beratung. Das große Lehrbuch.
Heidelberg: Carl-Auer, S.130ff.
im Volltext: http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/9783896705778_Excerpt_005.pdf 

Lieb, H. (2014).
Störungsspezifische Systemtherapie. Konzepte und Behandlung.
Heidelberg: Carl-Auer
siehe: http://www.carl-auer.de/programm/978-3-8497-0033-1
ausführliche Besprechung: http://systemagazin.com/stoerungsspezifische-systemtherapie/#more-8343

McGoldrick, M., Gerson, R. (2002).
Genogramme in der Familienberatung.
Bern: Huber
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/klassiker/mcgoldrick_gerson_genogrammarbeit.php

Riesenhuber, M., Riesenhuber, S. & Schweiger, C. (2009).
Diagnostik in der Sozialen Arbeit. Die Legende einer Debatte ohne Ende.
In: Social Paper. Online-Zeitschrift des Arbeitsbereichs Sozialpädagogik, Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft.
Volltext im web: http://www.forschungsnetzwerk.at/downloadpub/Paper_Diagnostik_in_der_Sozialen_Arbeit.pdf

Schiepek, G. (1986).
Systemische Diagnostik in der Klinischen Psychologie.
Weinheim: Beltz-PVU.
siehe: http://www.kopiloth.de/gs86.htm

Schleiffer, R. (2013).
Verhaltensstörungen. Sinn und Funktion.
Heidelberg: Carl-Auer.
Rezension: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2013/09/schleiffer_Verhaltensstoerungen_Sinn_und_Funktion.php

Schweitzer, J., Schlippe, A.v. (2006).
Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung (II).
Das störungspezifische Wissen.
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (s.o.)

Trapmann, H. & Rotthaus, W. (2004).
Auffälliges Verhalten im Kindesalter. Handbuch für Eltern und Erzieher, Bd. 1;
Rotthaus, W. & Trappmann, H. (2004).
Auffälliges Verhalten im Jugendalter. Handbuch für Eltern und Erzieher, Bd. 2.
beide: Dortmund: verlag modernes lernen
siehe: http://www.systemagazin.de/buecher/neuvorstellungen/2005/01/rotthaus_auffaelliges_verhalten_jugendl.php


Themenheft „Beziehungsorientierte Diagnostik und Intervention im Kindesalter“
der „Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie“ (=Heft 56(5), 2007); u.a. mit folgenden Beiträgen:
- G. Gloger-Tippelt, B. Reichle: Beziehungsorientierte Diagnostik und Intervention im Kindesalter
- U. Ziegenhain et al: Risikoeinschätzung bei Vernachlässigung und Kindeswohlgefährdung
- L. König et al.: Bindungsverhalten zu Mutter und Vater und Bindungsrepräsentation bei Kindern im Alter von fünf und sieben Jahren
Zusammenfassungen unter: http://www.v-r.de/de/titel/1001458/?sn=be152eac0a7bbdd698726b742aff595f

Nach oben