Suche

Programm >> Kursdetails

Den systemischen Handwerkskoffer öffnen

Do it or don‘t do it, there is no try.

(Meister Joda)



In diesem Seminar werden bereits vermittelte systemische Methoden aufgefrischt, vertiefend geübt, neue vorgestellt sowie ein Transfer auf die jeweiligen Arbeitskontexte angeregt.
Das Methodenspektrum bezieht sich auf systemische Einzel-, Paar-, Gruppen- und familientherapeutische Settings.



Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen erarbeiten wir, welche Methoden hilfreich sein können bei:



  • Beziehungsaufnahme

  • Informationssammlung

  • Auftragsklärung

  • Begleitung von Veränderungsprozessen

  • Mustererkennung und -unterbrechung

  • Verflüssigung von Problemen und Lösungsfindung.


Es werden sowohl Ansätze und Methoden aus den unterschiedlichen Strömungen der Familientherapie als auch Methoden, die sich aus den Systemtheorien und dem Konstruktivismus entwickelt haben, praktisch geübt. Das Ziel ist „vom Kennen zum Können“. Gemäß Meister Joda in Starwars: nicht probieren, sondern tun.



Die Auswahl der Methoden richtet sich nach Interesse/Bedarf/Kenntnisstand der TeilnehmerInnen. Systemische Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.

Den systemischen Handwerkskoffer %C3%B6ffnen

Seminar-Nr.: 16WS-10-08

Kursbezeichnung: Den systemischen Handwerkskoffer %C3%B6ffnen

Datum: 27.06.2016 - 01.07.2016

Leitung: Hagen Böser, Karin Nöcker

Ort: Schmitten /Taunus

Gebühr: 760,00 €

Volltextsuche