Programm >> Kursdetails

Mustererkennung - Musterunterbrechung

„Du machst Vorwürfe!“


Mustererkennung und daraus gezielt ableitbare Musterunterbrechungen gehören zu den effektivsten Instrumenten der Systemischen Therapie, Beratung und Supervision. Mustererkennung sieht, was im Alltag verborgen bleibt und deshalb blind befolgt wird. Dann ermöglicht eine kreative Musterunterbrechung, was sonst als unmöglich gilt. Im systemischen Ansatz geht es dabei nicht um die sonst zur Genüge beschriebenen intrapsychischen und persönlichen Muster, sondern um jene sozial-interaktionelle Muster, die alle daran Beteiligten ebenso selbst erschaffen, wie sie ihnen unreflektiert ausgeliefert sind.


Man kann dieses Instrument in jedem denkbaren professionellen Setting anwenden: Zum einen als Professioneller zur Diagnostik beratener oder supervidierter Systeme. Zum anderen zur Selbstreflexion, wenn „es“ irgendwie nicht gut läuft und man merkt, dass man sich selbst in etwas verfangen oder verstrickt hat.


Konzeptuell geht es um einen strukturell immer gleichen Vorgang: Um den Übergang von einer Beobachtung erster Ordnung zur Beobachtung zweiter Ordnung. Bei der Beobachtung erster Ordnung sehen sich die Interaktionspartner A und B gegenseitig. Bei der Beobachtung zweiter Ordnung sieht man das Muster, das sich zwischen A und B gebildet hat. In der Selbstreflexion auch dann, wenn man selbst A oder B ist. Die Beobachtung zweiter Ordnung sieht etwas, was die erster Ordnung gar nicht sehen kann. Und genau das eröffnet neue Optionen der Musterunterbrechung macht so frei.


Im Seminar üben wir an verschiedenen Beispielen und Inhalten jeweils zwei Schritte: Erstens ein Muster zu erkennen und zweitens mit Kreativität dieses dann durch die Einführung neuer Handlungen oder durch die Unterlassungen alter zu unterbrechen.


Seminarinhalte:



  • Theorie der Mustererkennung und Musterunterbrechung

  • Demonstration an praktischen Beispielen

  • Anwendung auf eigene professionell betreute Systeme

  • Anwendung auf eigene Verstrickungen (Selbstreflexion)


Seminardidaktik
kleine Vorträge, Übungen, Demonstrationen, Reflexionen

Mustererkennung - Musterunterbrechung

Seminar-Nr.: 18SL-09-00

Kursbezeichnung: Mustererkennung - Musterunterbrechung

Datum: 04.06.2018 - 07.06.2018

Leitung: Hans Lieb

Ort: Karlsruhe

Gebühr: 440,00 €