Programm >> Kursdetails

Systemischer Denken und Handeln II - Beobachtende Systeme

4 Tage



In diesem Seminar werden systemische Methoden vorgestellt, die sich aus Systemtheorien in Verbindung mit dem Konstruktivismus beschreiben lassen und die heute mit dem Begriff der Kybernetik 2. Ordnung in Verbindung gebracht werden. Hier konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf die Interaktion zwischen Beobachter und beobachtetem System (beobachtende Systeme).



In der systemischen Praxis wird die Rolle des Beraters und Therapeuten und sein Einfluss auf das beobachtete System in den Prozessverlauf mit einbezogen.




  • Konstruktivismus (von Foerster, Watzlawick)

  • Autopoiese (Maturana, Varela)

  • Reflecting Team (Andersen)

  • Narrative Ansätze (White, Anderson und Goolishian)

  • Lösungsorientierter Ansatz (de Shazer, Kim Berg)


Das Seminar bietet Gelegenheit, die aus den verschiedenen Ansätzen und Theorien abgeleiteten Methoden praktisch einzuüben.



Wir empfehlen, die Reihenfolge Grundlagen I und Grundlagen II einzuhalten.

Systemischer Denken und Handeln II - Beobachtende Systeme

Seminar-Nr.: 18GL-20-06

Kursbezeichnung: Systemischer Denken und Handeln II - Beobachtende Systeme

Datum: 27.08.2018 - 30.08.2018

Leitung: Claudia Terrahe-Hecking

Ort: Hamm in Westfalen

Gebühr: 384,00 €