Programm >> Kursdetails

Wenn die Krankheit / Diagnose die Familie dominiert und Traumata ihre Wirkung zeigen.

Krankheiten und Diagnosen im Kindes- und Jugendalter können Eltern ihre Präsenz nehmen. Die mit Krankheiten/Diagnosen verbundenen Gefühle können Konflikte begünstigen, die das Zusammenleben und die Beziehungen im Familienalltag belasten und dominieren. Auf der Basis praktischer Erfahrungen aus der Kinderheilkunde sollen im Seminar Wege erarbeitet werden, um die Eltern mithilfe des Gewaltlosen Widerstandes zu unterstützen, aus dem Eskalationsmuster auszusteigen, um rückhaltgebende Orientierung und Unterstützung ihren Kindern anbieten zu können.

Wenn die Krankheit / Diagnose die Familie dominiert und Traumata ihre Wirkung zeigen.

Seminar-Nr.: 17EC-04-04

Kursbezeichnung: Wenn die Krankheit / Diagnose die Familie dominiert und Traumata ihre Wirkung zeigen.

Datum: 28.08.2017 - 30.08.2017

Leitung: Barbara Ollefs

Ort: Melle / Nahe Osnabrück

Gebühr: 303,00 €