Bildungsgutschein – Fördermöglichkeit für Ausbildungen

zertifiziert gemäß AZAV – Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung und zukünftig AZAV – Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung

Das IF Weinheim ist zugelassener Weiterbildungsträger bei der Agentur für
Arbeit (zertifiziert gemäß AZAV – Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung).
Liegen die Voraussetzungen für die Förderung einer beruflichen Weiterbildung vor, erhalten Sie von der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein, mit dem Ihnen die Übernahme der Weiterbildungskosten bis zu 75% zugesichert wird. Vor Beginn der Weiterbildung muss eine Beratung und Entscheidung durch die Agentur für Arbeit erfolgt sein. 

Möglich ist die Förderung für die

  • Ausbildung Systemische Beratung im festen Gruppenkontext und im Modulsystem
  • aufbauende Ausbildung Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie
  • aufbauende Ausbildung Systemische Supervision

Weitere Informationen unter www.arbeitsagentur.de. Hilfestellung bei der Beantragung erhalten Sie über die Geschäftsstelle des IF Weinheim.

Nach oben

NEU: Förderprogramm Fachkurse – Baden-Württemberg

Für Teilnehmende wohnhaft oder angestellt in Baden-Württemberg besteht je nach Alter die Möglichkeit, 30% bis 50% Zuschuss zu den Seminargebühren zu erhalten. Lediglich das Ausfüllen von zwei speziellen Teilnehmerfragebögen bei der Anmeldung ist gefordert (Download hier). Die Antragstellung erfolgt über unser Institut. Ausgeschlossen sind leider Angestellte bei Bund, Land und Kommunen.

Nach oben

Prämiengutschein

Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat jährlich die Hälfte der Kosten für eine Weiterbildung, maximal 500 Euro. Einen Prämiengutschein können Sie erhalten, wenn

  • Sie durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und
  • Sie über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal  20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.

Nach oben

Bildungsscheck – Fördermöglichkeit einzelner Seminare

Nur für Einzelseminare akzeptieren wir je einen

  • Bildungsscheck NRW
  • Bildungsscheck Brandenburg
  • Weiterbildungsbonus Hamburg

wenn die Seminargebühren mindestens € 280,- betragen und der „Scheck“ vor Seminar­anmeldung ausgestellt ist. Zusätzlich akzeptieren wir den Qualischeck Rheinland-Pfalz. Für?Ausbildungen im festen Gruppenkontext werden „Schecks“ (ausgenommen NRW) nicht angenommen. Prämiengutscheine werden generell nicht akzeptiert.

Nach oben

Bildungsscheck – Fördermöglichkeiten für Ausbildungen

Der Bildungsscheck NRW mit einem Wert von bis zu € 500,- kann für die gesamte Ausbildung eingesetzt werden. Die Förderung „Weiterbildungsbonus Hamburg“ kann zwischen 50% und 100% betragen, bis maximal € 1.500,-. Bildungsschecks können nach einer Seminaranmeldung, müssen aber vor Seminar-/Ausbildungsbeginn am IF Weinheim eingereicht werden.

Weitere Infos sind erhältlich z.B. unter

Nach oben

Bildungsurlaub

Unsere Ausbildungsgänge sind in den meisten Bundesländern mit ­Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzen als Bildungsurlaub anerkannt. Bei Einzel- oder Sonderanträgen können bei einigen Behörden (z.B. Hamburg und Schleswig-­Holstein) Antragskosten entstehen, die vom Teilnehmenden übernommen werden müssen.

Die Baden-Württemberg- und NRW-Bildungsträgeranerkennung steht zum Download bereit.

Nach oben

Bitte beachten Sie, dass sich die von uns veröffentlichten Informationen bezüglich Zertifizierungen, Fortbildungsmaßnahmen, Fördermöglichkeiten und Bildungsurlaub jederzeit ändern können. Da die Bestimmungen von Dritten festgelegt werden und sich stetig verändern, können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass die hier veröffentlichten Bestimmungen auch gültig sind. Wir bemühen uns aber, in diesen Themenbereichen immer auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Nach oben

Weinheim empfiehlt sich

Sie haben unsere Seminare besucht oder kennen uns anderweitig. Daneben finden Sie Weiterbildung wie wir unverzichtbar im beziehungsorientierten psychosozialen Arbeitsumfeld. Dazu hoffen wir sehr, dass wir einen positiven und gewinnbringenden Eindruck hinterlassen haben, sodass es Ihnen leicht fällt über das IF Weinheim mit Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen zu sprechen.

Wir wünschen uns, dass unsere Seminare und alles, was daraus erwächst, weitergetragen wird, indem unsere Angebote von vielen neuen Teilnehmenden besucht werden. Hierzu bitten wir Sie uns aktiv weiterzuempfehlen. Vielleicht machen Sie das ja ohnehin, aber ab jetzt wollen wir uns bei Ihnen besonders dafür bedanken.

Neue Teilnehmer haben die Möglichkeit, bei der Anmeldung den Empfehlungsgeber, die Empfehlungsgeberin zu benennen. Wir werden Sie für jeden Teilnehmenden, den unsere Datenbank noch nicht kennt, mit einem kostenfreien Seminartag belohnen. Empfehlen Sie uns an neue Einrichtungen, z.B. an Ihren Arbeitgeber, und es kommt zu einem Inhouse-Auftrag, bedanken wir uns gerne mit gleich zwei kostenfreien Seminartagen.

Sie können die Seminartage ansammeln und jederzeit bei eigenen Seminarbelegungen in Abzug bringen.

Nach oben