Come_In_Gespräche

The evening network society
Ein kleines, aber feines Format – neu im Programm des IF Weinheim!
mind the gap, fill the gap: systemic dialogues

Ich lade gern mir Gäste ein.
Man lebt bei mir recht fein.
Man unterhält sich wie man mag.
Oft bis zum hellen Tag!
(Die Fledermaus, J. Strauss)

Wir, das IF Weinheim, haben 2017 ein neues Format gestartet: Abseits vom Lehr- und Lernbetrieb in Tagungshäusern laden wir ein zum Dialog mit spannenden Persönlichkeiten. Das Come_In_Gespräch soll für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Ort zum Lauschen, Querdenken und Diskutieren werden über philosophische, politische, psychologische, persönliche, praktische und ganz andere Themen. Bei einem guten Glas Wein in schöner Atmosphäre wollen wir die Kultur des Dialoges pflegen und für unsere individuelle und gesellschaftliche Entwicklung nutzen. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch.

Es werden in unregelmäßiger Folge Come_In_Gespräche in Köln stattfinden (ca. 3 Termine im Jahr). Die Termine werden jeweils über unsere Homepage, via Facebook und unseren elektronischen Newsletter veröffentlicht.

Come_In_Gespräch No. 3: Das Paar und der/die/das Dritte

Sexuelle Lust in Langzeitbeziehungen, Affären und das Dilemma der Monogamie

Die meisten Menschen wünschen sich, auf lange Sicht in sexueller Treue mit einem Partner zu leben, auch wenn viele damit ringen, Vertrautheit und Leidenschaft auf Dauer zu vereinen. Zugleich existiert eine Fülle verschiedener sexueller Außenbeziehungen oder -aktivitäten. Gesellschaftliche Einflüsse, individuelle Bedeutungen und existenzielle Fragen und Widersprüche spiegeln sich in diesem Thema wider.

Die systemische Paar- und Sexualtherapeutin ANGELIKA ECK ist an diesem Abend unser Gast. Anhand von empirischen Daten, Fallbeispielen und Fragen aus der paartherapeutischen Praxis erhalten Sie die Gelegenheit, Ihren Umgang mit diesem Thema zu überprüfen und darüber ins Gespräch zu kommen.

Wir haben das Come_In an einen für unser Thema gleichermaßen passenden wie besonderen Ort verlegt: In der Schlaf- und Wohnwelt Knoth van Dag in Köln laden wir bei Wein und Brot zum Lauschen, Querdenken und Diskutieren ein.

Wir hoffen sehr, euch damit neugierig und interessiert gemacht zu haben, und freuen uns auf eure Anmeldung.
Bitte sendet dazu eine E-Mail an: martina.pestinger@if-weinheim.de mit dem Stichwort: Come_In am 16.03.2018

Moderation:
Dr. Martina Pestinger und Christopher Klütmann

16. März 2018
Start: 19 Uhr, offizielle Landung: 22 Uhr

Ort: Knoth van Dag, Hohenstaufenring 39, 50674 Köln
Kosten: 30 €/Person

Bezahlung in bar an der Abendkasse
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. First come first serve!

Nach oben

Come_In_Gespräch No. 2: Risiko

Come_in 2

Ist immer fiktional, wird narrativ verhandelt!

Die Literaturwissenschaftlerin Julia Hoydis forscht über die Wahrnehmung von Risiken in unserer Gesellschaft, beschäftigt sich mit Fortschrittsängsten, mit Begriffen wie „Globale Risikogesellschaft“ und diskutiert dabei ethische Fragen, wie z.B. Ein- und Ausgrenzungsmechanismen sowie Risikopathologien. Angeregt wird sie dabei von einer Schnittstellenperspektive auf Literatur- und Kulturwissenschaft, Psychologie und der Soziologie.

Wir freuen uns auf Dr. Julia Hoydis und einen spannenden Dialog. In intimer Atmosphäre, im Wohnzimmer der Familie Klütmann / Wallenhorst wollen wir die Salonkultur aufleben lassen und bei Wein und Brot zum Lauschen, Querdenken und Diskutieren einladen.

Moderation:
Dr. Martina Pestinger und Christopher Klütmann
Datum: 10. November 2017
Uhrzeit: 19.00 – ca. 22.00 Uhr
Ort: Spichernstr. 12-14, 50672 Köln
Familie Klütmann/ Wallenhorst

Nach oben

Come_In_Gespräch No. 1: Die Premiere

Unser Gast:    
TOM LEVOLD erzählt …
und bringt spannende Fragen zur Entwicklung systemischer Theorie und Praxis mit!

… wie viel Analyse passt in systemisches Denken und Handeln?
… für welche Probleme sind Diagnosen eigentlich eine Lösung?

Moderation:
Dr. Martina Pestinger und Christopher Klütmann

Datum: 23.06.2017
Uhrzeit: 19.00 – ca. 22.00 Uhr

Ort: Solution Space – Am Hof 20-26 – 50667 Köln,
direkt am Kölner Dom

P.S. Ein Kamingespräch bezeichnet ein informelles Treffen im kleinen Kreis zu einem spezifischen Thema. Die Gestaltung soll eine persönliche Atmosphäre gewährleisten und einen fruchtbaren Dialog ermöglichen. – Wikipedia

Nach oben