Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Psychologische Psychotherapeuten sowie weitere Interessierte, die ihr systemisches Denken und Handeln vertiefen möchten.

Nach oben

Teilnahmevoraussetzungen

  • Interesse am systemischen Denken und Handeln in der Kinder- und Jugendlichentherapie
  • Möglichkeit, im professionellen Rahmen mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten

Nach oben

Seminarinhalte

Die Teilnahme an den beiden Grundlagenseminaren vermittelt einen Einblick und eine Vertiefung in die jeweiligen Systemtheorien (Kybernetik I. und II. Ordnung) – eine wesentliche Voraussetzung zur Entwicklung von systemischem Denken und Handeln.

Nach der Teilnahme an den beiden Grundlagenseminaren werden aus dem Angebot der Systemischen Kinder- und Jugendlichentherapieausbildung mindestens drei Module ausgesucht, um eine Bescheinigung Grundkenntnisse in „Kinder- und Jugendlichen­therapie – systemisch betrachtet“ erhalten zu können. Die Seminarinhalte sind aus den ­Beschreibungen der Module zu entnehmen.

Nach oben

Fortbildungspunkte

Fortbildungspunkte zu den Modulen können für approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Psychologische Psychotherapeuten und Ärzte vom IF Weinheim beantragt werden. Bitte den Bedarf bei der Anmeldung, mindestens 10 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, in der Geschäftsstelle beantragen.

Nach oben

Kosten

Grundlagenseminar I und II (jeweils 4 Tage)
je Seminar € 384,00 €

Modul 1 bis 6 (inklusive 1 Supervisionstag, jeweils 4 Tage)
je Modul € 404,00

Nicht enthalten sind die Kosten im Seminarhaus.

Nach dem Besuch der beiden Grundlagenseminare und von mindestens drei Modulen der Ausbildung Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie kann eine Bescheinigung über Grundkenntnisse in „Kinder- und Jugendlichentherapie – systemisch betrachtet“ gegen eine Gebühr von € 30,- ausgestellt werden.

Nach oben